Mitarbeiter:innen für ambulante Familienhilfe zum          1. Oktober 2022 gesucht

Für unseren Bereich der ambulanten Familienhilfe mit Schwerpunkt auf Familien mit Migrationsbiografie suchen wir motivierte Sozialarbeiter:innen (m/w/d), Sozialpädagog:innen (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung (FS/BA/FH) oder mit vergleichbarer Qualifikation.

 

Wir sind Träger der Jugendhilfe mit Sitz in der Eisenbahnstraße in Leipzig und starten ab Oktober 2022 mit der ambulanten Familienhilfe. Dabei werden wir vor allem Kinder, Jugendliche und Familien mit Migrationsbiografie bei der Bewältigung von belastenden Alltagssituationen begleiten. Wir arbeiten diskriminierungssensibel und diversitätsbewusst und bieten unseren Mitarbeitenden in diesen Themenfeldern regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Zudem verfügt unser Team durch eigene diverse Biografien über zahlreiche Erfahrungen in Bezug auf transkulturelle Identität(en) und strukturelle Diskriminierungsprozesse, wodurch ein besonderes Verständnis für die komplizierten Lebensbedingungen unserer Klient:innen besteht.

 

Die Hilfe orientiert sich flexibel nach den Bedarfen des Familiensystems im Sinne der Ambulanten Erziehungshilfe nach § 27 und der Sozialpädagogischen Familienhilfe nach § 31 SGB VIII.

 

Der Einsatz in den Familien erfolgt, falls erforderlich, in enger Zusammenarbeit mit Sprach- und Kulturmittler:innen.

 

 

Diese Aufgaben kommen u.a. im Bereich der Familienhilfe auf Dich zu:

 

  • Struktureller und inhaltlicher Aufbau des Bereichs der ambulanten Familienhilfe in Zusammenarbeit mit anderen Sozialarbeiter:innen
  • Die aufsuchende Alltags- und Erziehungsberatung (falls erforderlich, im Tandem mit eine:r Sprach- und Kulturmittler:in)
  • Das Anleiten und die Begleitung von Familien auf der Grundlage individueller Hilfepläne nach § 36 SGB VIII
  • Stärkung der Entwicklungen der Kinder durch eine fachgerechte Förderung der elterlichen Kompetenzen
  • Unterstützung und Beratung der Eltern bei Problemen oder besonderen Auffälligkeiten der Kinder
  • Intervention in familiären Krisen
  • Fachgerechte Dokumentation der eigenen Arbeit
  • Kommunikation mit Institutionen
  • Gestaltung von weiteren Angeboten für die Familien wie z.B. ein Elterncafé

 

Unser Anforderungsprofil:

  • Staatlich anerkannter Abschluss im Bereich Sozialpädagogik oder Soziale Arbeit oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Kenntnisse in der Arbeit mit Familien, Jugendlichen und Kindern die über einen umfassenden Hilfebedarf verfügen
  • Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit sowie Arbeit im Team und Wunsch nach aktiver Mitgestaltung des Arbeitsbereichs
  • Diskriminierungssensible Arbeitsweise, diversitätsbewusste Grundhaltung und Wunsch nach eigener Weiterbildung in diesem Bereich
  • Zeitliche Flexibilität
  • Von Vorteil sind weitere Sprachkenntnisse und Zusatzqualifikationen im Bereich Familientherapie, Traumatherapie, INSOFA

 

Was wir bieten:

 

  • Eine interessante und verantwortungsvolle Position in einem jungen, transkulturellen, progressiven und hierarchiearmen Team mit vielen Mitgestaltungsmöglichkeiten
  • Teilzeit-Arbeitsvertrag 20h/Woche mit Möglichkeit zur Aufstockung (unter Vorbehalt der finanziellen Mittel) mit Vergütung in Anlehnung an TVÖD
  • Flexible, selbst gestaltbare Arbeitszeiten
  • Regelmäßige Teamsitzungen, Supervision und kollegialer Austausch in einem diversen Team
  • Interne Angebote zur Fort- und Weiterbildung

 

Wir möchten vor allem Menschen mit eigener Migrationsbiografie und migrantischer Identität motivieren, sich bei uns zu bewerben!

 Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Bewerbungen per Email bitte richten an:

 

Haus der sozialen Vielfalt e.V.
Eisenbahnstr. 31

04315 Leipzig

kontakt@haus-sovi.de


Für Rückfragen steht Euch Halil Ünal (0176 34608792) gerne zur Verfügung.

 

Download
Stellenausschreibung_ambulante_Familienhilfe
Stellenausschreibung_ambulante Familienh
Adobe Acrobat Dokument 458.6 KB

Zwei Stellen Bundesfreiwilligendienst ab sofort zu vergeben

Wir haben nach wie vor zwei Stellen für Bundesfreiwillige (m/w/d) im Haus SoVi anzubieten.

 

Ihr habt Lust auf spannende Arbeit in einem jungen Verein zu sehr aktuellen gesellschaftlichen Themen? Ihr wollt euch persönlich weiterentwickeln und euch beruflich orientieren und könnt euch dafür ungefähr ein Jahr Zeit nehmen? Ihr habt Lust, euch mit anderen jungen Muslim*innen zu vernetzen und auszutauschen?

 

Dann meldet euch bei uns unter: gemeinsamstark@haus-sovi.de!

 

Wir ermutigen ausdrücklich Menschen mit muslimisch-migrantischer Biografie dazu, sich zu bewerben. Mindestalter sind 16 Jahre. Der Bundesfreiwilligendienst kann leider nicht neben einem Studium absolviert werden. Es gibt ein Taschengeld und in der Regel auch Möglichkeiten zur Aufstockung.

Download
Stellenausschreibung Bundesfreiwilligendienst
Stellenausschreibung BFD_Okt 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 526.0 KB