Haus der sozialen Vielfalt e.V.

Das Haus der sozialen Vielfalt e. V. (Haus SoVi) will den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht, das Miteinander von migrantisch-muslimischer Community und Mehrheitsbevölkerung zu fördern und insbesondere Jugendlichen Wege der Teilhabe am sozialen, kulturellen und politischen Leben aufzuzeigen. Dafür schaffen wir als Leipziger Verein im Austausch mit staatlichen und nichtstaatlichen Institutionen Begegnungsräume, entwickeln Angebote der politischen Bildung und Demokratieförderung und tragen zum Abbau gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und des extremistischen Denkens bei. Zudem will das Haus SoVi durch fachliche Beratung von staatlichen und nicht-staatlichen Institutionen Wissen zu einer sozial vielfältigen Bevölkerung im Kontext des demographischen Wandels vermitteln.

 

Das Haus SoVi versteht sich dabei als intermediärer Partner im Dialog zwischen der muslimisch-migrantischen Community, der Mehrheitsbevölkerung sowie den kommunalen und staatlichen Regelstrukturen. Seine Arbeitsweise profitiert von einem interkulturellen Team, das aufgrund der eignen Biografie Chancen und Herausforderungen der Mehrkulturalität bestens kennt und somit auch leichteren und direkteren Zugang zur migrantisch-muslimischen Community herstellen kann. Zugleich verfügen alle Teammitglieder über ausgeprägtes Wissen und umfangreiche Erfahrungen zu sämtlichen relevanten Regelstrukturen, die unser Zusammenleben bestimmen. Unterstützt wird das Haus SoVi darüber hinaus von einer vitalen Vereinskultur. Mitgliedschaft und Unterstützer des Vereins kommen aus unterschiedlichen Bereichen des gesellschaftlichen und beruflichen Lebens und bringen sich mit ihrem Wissen und Knowhow ein.